Share

Energiezentrale am Rötepark

Energiezentrale am Rötepark

Mehr Informationen Zurück

Energiezentrale
Solarsiedlung im Rötepark, Waiblingen

Realisierung: 2011 – 2013
LPH: 1-8

Das Konzept der Energiezentrale macht die energetische Versorgung der angrenzenden Solarsiedlung erlebbar. Die roten Sichtbetonwände des Bauwerks bilden eine signifikante obere Zugangssituation für den, vom Büro OK Landschaft geplanten, Rötepark.
Die rot pigmentierten Betonflächen greifen die Farbe des rötlich-ockerfarbenen Lehmbodens auf, der dem Park seinen Namen gab. Den südlichen Gebäudeabschluss bildet eine mit rotem Betonwerkstein belegte Freitreppe, als Bindeglied zwischen dem Park und der Innenstadt Waiblingens. Schaufensterartige Glasfassaden geben den Blick auf die Tanks, das moderne Blockheizkraftwerk und die Technik frei.
Im Innenraum kontrastiert ein leuchtend grüner Boden mit dem Rot der Außenwände und den silbrig-glänzenden Metalloberflächen der technischen Einbauten. In der Dunkelheit inszenieren farbige LED-Leuchten die verschiedenen Bausteine der Zentrale.

Team: I. Vetter, F. Weidemann